Antifa-Café mit Film »Tot in Lübeck«

DONNERSTAG, 11. JANUAR 2018

KIEL, ALTE MEIEREI
Alte Meierei – Hornheimer Weg 2 – 24113 Kiel
Beginn: 19.00 Uhr

INFOS
Autonome Antifa-Koordination Kiel

THEMA

Im Rahmen der diesjährigen Gedenkaktivitäten zum 22. Jahrestag des rassistischen Mordanschlags in der Lübecker Hafenstraße zeigen wir im Antifa-Café den Film „Tot in Lübeck“ von Lottie Marsau und Katharina Geinitz.

Der Film dokumentiert die seltsamen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft nach dem bis heute nicht aufgeklärten Brandanschlag in der Hafenstraße, bei dem zehn Menschen verbrannten. Spuren in das Neonazi-Milieu wurden nicht verfolgt. Stattdessen konzentrierten sich die Ermittlungen auf den Asylbewerber Safwan Eid. Marsau und Geinitz lassen in ihrer Dokumentation ausführlich den Staatsanwalt und Safwan Eids Verteidigerin zu Wort kommen. Kommentiert wird dies alles von dem Kabarettisten Dietrich Kittner.

Zudem wird es Infos zur gemeinsamen Anreise aus Kiel zur Demo „Hafenstraße’96 – Gedenken & Anklagen“ am 20. Januar 2018 in Lübeck geben.

Wie immer gibt es zusätzlich spitzenmäßige vegane Snacks, einen gut gedeckten Progapaganda-Tisch vom Libertären Laden, Infoblock, Klönschnack und kühle Getränke am Tresen.